Studium Kindheitspädagoge

Weiterbildung zum Kindheitspädagoge

Die Gesellschaft befasst sich zunehmend mit dem Thema "Kindheit heute". Es werden Fragen über die Kindheitsentwicklung gestellt, die sich mit den Empfindungen, der Auffassungsgabe und dem Lernen, dem Schutzbedürfnis, der Begleitung sowie der Freiheiten der Kinder beschäftigen.

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Die Fachrichtung Kindheitspädagogik ist eine von zahlreichen Studienfachrichtungen die an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn angeboten werden. Die Hochschule ist eine staatlich anerkannte Kunsthochschule in freier Trägerschaft und hat einen sehr guten Ruf. Sie ist bestens für alle Studienrichtungen ausgerichtet.

Kindheitspädagogik

Diese Studienrichtung wird als Teilzeit- und als Vollzeitstudiengang angeboten. Bei erfolgreichem Abschluss endet sie mit dem Bachelor. Die Kindheitsentwicklung ist ausschlaggebend für das ganze Leben. Sie tritt immer mehr in den Mittelpunkt des gesellschaftlichen Interesses. Kinder brauchen Bezugspersonen. Die Ausbildung vermittelt den pädagogischen Fachkräften wissenschaftlich basierte Kenntnisse über die Entwicklung von Kindern. Das Studium Generale wird als Ergänzungsstudium angeboten. Es begleitet das Studium Kindheitspädagogik während der gesamten Studienzeit und fördert durch das "Denken lernen" eine ständige Persönlichkeitsentwicklung der Studienteilnehmer. Es befasst sich mit der Geistesgeschichte und fördert eigenständiges und fundiertes Denken.

Teilzeit- Studiengang

Der Studiengang Kindheitspädagoge bietet die Möglichkeit das Studium mit den bereits gesammelten Erfahrungen als Erzieherin zu verbinden. Es lassen sich die gesammelten Praxiserfahrungen mit neuen Erkenntnissen aus Theorie und Forschung erweitern. So kann Beruf und Studium sinnvoll verknüpft werden. Die Anwesenheit ist an drei Blockwochen und an ca. zehn Seminaren am Wochenende (Freitag bis Samstag) pro Jahr notwendig. In der übrigen Zeit erfolgt das Lernen im Selbststudium. Dies wird zur Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltungen genutzt. Die Planung und Durchführung von Projektarbeiten fällt ebenfalls in diese Zeit. Im Studium wird neben der herkömmlichen Erziehungsarbeit auch auf andere Formen, wie Montessori- und Waldorfpädagogik, eingegangen. So ist der Einsatz nach erfolgreichem Abschluss sowohl in kommunalen, privaten und waldorfpädagogischen Einrichtungen als Pädagoge möglich.

Abschluss des Studiums

Die Regelstudienzeit beträgt 5 Jahre. Der Studiengang beginnt jedes Jahr mit dem Frühjahrssemester (März). Mit dem Abschluss als Bachelor bieten sich verschiedene Einsatzbereiche. So besteht die Möglichkeit eine leitende Funktion in einer Kindereinrichtung auszuüben. Weiterhin bietet sich eine Referententätigkeit, eine wissenschaftliche Tätigkeit an einer Hochschule oder als Fachberater an. Bewerbungsverfahren um zum Teilzeit- Studiengang zugelassen zu werden, ist die Hochschulreife oder gegebenenfalls die Fachschulreife notwendig. Auf der Internetseite http://www.alanus.edu befinden sich weitere Informationen zur Ausbildung an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft. Hier wird auch über die Modalitäten einer Studienbewerbung informiert.