Ausbildung zum Erzieher am Berufskolleg des Kreises Warendorf in Beckum

Die Erzieherausbildung am Berufskolleg des Kreises Warendorf erstreckt sich über drei Jahre. Davon finden zwei Jahre im schulischen Bereich und das letzte Ausbildungsjahr als Betriebspraktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung statt. Die Schüler erwerben hier gleichzeitig auch die Fachhochschulreife, die zum Studieren an Fachhochschulen berechtigt.
Die Zulassungsvoraussetzungen sind:
Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) und eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung (z.B. Kinderpfleger/in, Sozialhelfer/in);
oder volle Fachhochschulreife im Bereich Sozial/Gesundheitswesen (Höhere Berufsfachschule oder Fachoberschule);
oder Hochschulreife (AHR oder volle FHR) und einschlägige berufliche Tätigkeit (Praktikum) im Umfang von mindestens 900 Arbeitsstunden. Geeignet sind hier auch ein freiwilliges soziales Jahr oder ein entsprechender Bundesfreiwilligendienst.
Die berufliche Tätigkeit muss in einer Einrichtung erfolgen, damit auf entsprechende fachliche Unterstützungssysteme während der Tätigkeit zurückgegriffen werden kann. Eine Tätigkeit als Au-Pair oder in der privaten Tagesbetreuung erfüllt diese Voraussetzung nicht.
und Nachweis der persönlichen Eignung durch ein erweitertes Führungszeugnis.

Berufskolleg des Kreises Warendorf Beckum
Kettelerstraße 7
59269 Beckum

Tel.: 02521/8203-0
Fax.: 02521/8203-50

Standort

Karte


Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.