Datenschutz in der Kita

Datum: 
Donnerstag, 30. April 2020
Anbieter: 
Berliner Institut für Frühpädagogik e.V.
Veranstaltungsart: 
Fortbildung

Die EU-Datenschutzgrundverordnung vom 25.05.2018 hat für einige Aufregung und Verunsicherung – auch im Kita-Bereich – gesorgt. Fast alle Träger haben die Datenschutzerklärungen auf den Internet-Seiten angepasst und eine*n Datenschutzbeauftragte*n berufen. Dennoch bleiben im Kita-Alltag viele Fragen offen: Welche Fotos dürfen ausgehängt werden? Was darf in das Portfolio, was nicht? Welche Bilder kann man auf einem Elternabend zeigen? Welchen Themen ansprechen? Wie gehe ich mit Einladungen von Eltern-Chats um?
Die vielen offenen Fragen sind nicht verwunderlich, zum einen, weil die DSGVO an vielen Stellen sehr allgemein formuliert ist und zum anderen, weil sich viele den Datenschutz betreffende Vorschriften in anderen Regelwerken finden.

Wir werden uns in diesem Seminar im Einzelnen ansehen, was die DSGVO verbindlich vorschreibt. Wir schauen darüber hinaus auf das Recht am eigenen Bild und welche gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz weiterhin Berücksichtigung finden müssen (Infektionsschutzgesetz u. a.). Wir klären warum man ein Verzeichnis über die Verarbeitungstätigkeiten führen sollte und wie die praktische Umsetzung des Datenschutzes Ihrer Kita aussehen kann. (Was gehört in den Betreuungsvertrag? Wie sieht eine wirksame Fotoeinwilligung aus? Was mache ich auf dem Sommerfest?).

Standort

Berliner Institut für Frühpädagogik e.V.
Mainzer Str. 23
10247 Berlin
Deutschland
DE

.

Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.