Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk In Brandenburg / Cottbus
An der beruflichen Schule für Sozialwesen in Cottbus kann die Ausbildung zum/r staatlich anerkannten  Erzieher/in in Voll- und Teilzeitausbildung absolviert werden. Die Ausbildung dauert in beiden Fällen drei Jahre. Während bei einer Vollzeitausbildung Praktika Bestandteil der Ausbildung sind, wird bei der Teilzeitausbildung der fachtheoretische Teil in Präsenzphasen angeboten. Danach wird vor dem schulamtlich genehmigten Prüfungsausschuss die Prüfung zum/r staatlich anerkannten/r Erzieher/in abgelegt.

Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung


Zugangsvoraussetzung für die Ausbildung zum/r Erzieher/in ist ein mittlerer Bildungsabschluss und eine abgeschlossene, einschlägige Berufsausbildung. Bei einer nichteinschlägigen Berufsausbildung oder dem Vorliegen des Abiturs oder der Fachhochschulreife, wird eine für die Fachrichtung förderliche Tätigkeit erwartet. Eine weitere Grundvoraussetzung ist die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes.

Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk In Brandenburg,
gemeinnützige Schulträger-GmbH
Berufliche Schule für Sozialwesen - anerkannte Ersatzschule -

Parzellenstraße 10
03046 Cottbus
Telefon: +49(0)3 55/3 55 4179-0

Kontakt: cottbus@deb-gruppe.org

Gratis für Erzieher/innen!

Melde dich jetzt für unseren Kita-Newsletter an und profitiere von über 90 kostenlosen Vorlagen, die dir deine Arbeit erleichtern!

Über 73.000 Abonnenten

gefällt unser Newsletter

zur Anmeldung