Erzieherausbildung am Berufskolleg Stadtmitte der Stadt Mülheim an der Ruhr


Die Ausbildung zur/ zum Erzieher/in mit staatlicher Anerkennung erfolgt in einer dreijährigen Ausbildung, bei der man zuerst zwei Jahre mit fachtheoretischem Unterricht (Inkl. kurzer Praktika) und danach ein einjähriges Berufspraktikum absolviert.
Es besteht die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erlangen.
An der Schule können Zusatzqualifikationen im Bereich "Bewegungserziehung im KLeinkind und Vorschulalter" erworben, sowie Seminare zu interkultureller Begegnung und Erlebnispädagogik besucht werden

Die Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • schulische Voraussetzung: mittlerer Bildungsabschluss
  • und berufliche Voraussetzung, d.h. eine abgeschlossene Berufsausbildung im erzieherisch-pflegerischen Bereich (als Kinderpfleger/in, Erziehungshelfer/in, Sozialhelfer/in o.ä.)
  • oder Abschluss der Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen bzw. der Zweijährigen Berufsfachschule – Sozial- und Gesundheitswesen. Besondere Voraussetzungen gelten für Bewerber mit AHR, z.B. einschlägige Praktika im Umfang von 240 Stunden. In diesem Fall ist ein persönliches Gespräch mit Frau Nocker erforderlich.

   

Berufskolleg Stadtmitte
der Stadt Mülheim an der Ruhr

Standort Von-Bock-Straße
Von-Bock-Straße 87 - 89
45468 Mülheim an der Ruhr
Tel.+49 208 455-4600+49 208 455-4600/04
Fax.+49 208 455-4609
Mail info@bkmh.de

Standort

Karte


Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.