Erzieherausbildung am Robert-Wetzlar-Berufskolleg in Bonn

Die Ausbildung zur/ zum staatlich anerkannte/n Erzieher/in findet am Berufskolleg Geilenkirchen in Vollzeit statt. Dies bedeutet, dass auf die zweijährige fachtheoretische Ausbildung ein einjähriges Berufspraktikum folgt, das in einer sozialpädagogischen Einrichtung absolviert wird.

Zudem hat man hier auch die Möglichkeit, die Ausbildung in Teilzeit (integrierte Form) durchzuführen. Dabei finden jeweils 16 Wochenstunden Unterricht statt und die Schüler arbeiten gleichzeitig 19,5 Stunden in einer sozialpädagogischen Einrichtung.

 

Die Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • Mittlerer Schulabschluss - mindestens Fachoberschulreife und
  • Abgeschlossene, einschlägige Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer (KinderpflegerIn oder SozialhelferIn) oder
  • Abschluss der Höheren Berufsfachschule für Sozialwesen oder
  • Einschlägige, mindestens 5-jährige Berufstätigkeit
  • der erfolgreiche Besuch der Fachoberschule Gesundheit und
  • Nachweis der persönlichen Eignung durch Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses, das bei Schulbeginn nich älter als drei Monate sein darf.
  • Für Hochschulzugangsberechtigte, die ein mindestens 900stündiges Praktikum nachweisen können, werden in der Regel Einzelfallentscheidungen getroffen.

    Anzeige

Ansprechpartner: Herr Räder

Robert-Wetzlar-Berufskolleg

Kölnstraße 229

53117 Bonn

Standort

Karte

´

Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.