Hephata hessisches Diakoniezentrum e.V.

Hephata bietet zwei verschiedene Formen der Erzieherausbildung an. Die Vollzeitausbildung dauert drei Jahre, die Teilzeitausbildung dreieinhalb Jahre. Beide Ausbildungsgänge enden mit der staatlichen Anerkennung.

Voraussetzungen und erwünschte Qualifikationen

Gesetzlich vorgeschrieben sind ein Realschulabschluss sowie die gesundheitliche Eignung. Außerdem müssen Bewerber das 18. Lebensjahr vollendet haben und eine einschlägige Ausbildung im sozialpädagogischen Bereich vorweisen. Wer diese nicht hat, muss eine Eignungsprüfung bestehen. Angerechnet werden können unter anderem Praktika, Freiwilligendienste, ein Au-Pair-Aufenthalt und die allgemeine Hochschulreife.
Interessenten für die Teilzeitausbildung benötigen den Nachweis über eine feste oder ehrenamtliche Anstellung in einem Kindergarten oder einer vergleichbaren Einrichtung sowie das Einverständnis des Arbeitgebers.


Hephata hessisches Diakoniezentrum e.V.
Sachsenhäuser Str. 24
34613 Schwalmstadt
Telefon: 06691/181239

Kontakt: matthias.epperlein-truemner@hephata.de

Standort

Karte

´

Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.