Kompetenz in der Arbeit mit AD(H)S-Kindern

Datum: 
Samstag, 23. September 2017 bis Sonntag, 24. September 2017
Anbieter: 
Tabea Hettler (Verhaltensbiologin, Lehrerin, Leiterin Pädagogik bei UNIVITA)
Veranstaltungsart: 
Fortbildung

„Johannes ist offen für alles Mögliche, aber er interessiert sich insbesondere für die Natur und Tiere. Er ist hilfsbereit, hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und setzt sich gerne für Andere ein. Er ist begeisterungsfähig, phantasiereich und kreativ.“

Solche Aussagen hören wir leider selten über AD(H)S-Kinder – obwohl sie stimmen. Sie fallen in Kitas, Schulen oder Freizeiteinrichtungen eher durch Unaufmerksamkeit, Zappeligkeit oder auch durch Aggressivität auf und werden nicht selten als Störenfriede erlebt. Im Umgang mit diesen speziellen Kindern fühlen sich sowohl Eltern, als auch Erzieher, Sozialarbeiter, –pädagogen, Lehrer… häufig überfordert und hilflos.

Während des Seminars werden wir folgende Themen vertiefen:

  • ADHS: Krankheit, psychische Störung, Modediagnose oder originelle Persönlichkeit?
  • Typische Verhaltensweisen eines AD(H)S-Kindes
  • Bewertung und Interpretation auffälligen Verhaltens
  • AD(H)S-Kinder in der Gruppenarbeit
  • Welches Verhalten von mir wirkt de- bzw. eskalierend?
  • Wie kann ich entspannter mit schwierigen Situationen umgehen?
  • Welche einfachen Mittel helfen, um Ruhe und Ordnung in das Chaos zu bringen?
  • Möglichkeiten und Grenzen der eigenen Tätigkeit

Für alle, die mit AD(H)S-Kindern arbeiten, hat Tabea Hettler, das Kompaktseminar konzipiert. Es basiert auf fundierten verhaltensbiologischen und pädagogischen Erkenntnissen und langjähriger beruflicher Erfahrung im Umgang mit diesen Kindern. Das Angebot möchte ein Impulsgeber sein, der Ihnen helfen kann, AD(H)S-Kinder besser zu verstehen und ihre positiven Eigenschaften besser schätzen zu können. Damit der Umgang mit ADHS-Kindern leichter fällt, tauchen wir in die besondere Erlebenswelt der hochsensiblen Kinder ein. Es wird klar, warum die Kinder zu gewissen Verhaltensweisen neigen und wodurch bestimmte Reaktionen hervorgerufen werden. Shetland-Ponys unterstützen während des Wochenendes auf besondere Weise, denn sie spiegeln unverfälscht sowohl das kindliche als auch das Verhalten des Erwachsenen. Ziel des Seminars ist nicht die Kinder zu verändern, sondern mein eigenes Verhalten im Umgang mit diesen Kindern zu reflektieren und Verhaltensmodifikationen zu erarbeiten, die sowohl einen friedlichen Umgang ermöglichen als auch Halt und Struktur bieten.

Unseren aktuellen Flyer finden Sie hier.

Kostenbeitrag: 199,00 € pro Person inklusive Mittagessen, Kaffee & Kuchen, Kaltgetränken.

Sie möchten sich anmelden oder haben Fragen? Bitte wenden Sie sich an Alexandra Ortmann,

Tel: 0 23 72 / 987 214 oder A.Ortmann@univita.com

Standort

UNIVITA - Klinik Gut Holmecke
Holmecker Weg 50
58675 Hemer-Ihmert
Deutschland
51° 20' 33.5256" N, 7° 43' 44.7816" E
DE

.

Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.