Mit Sprache(n) spielen - mehrsprachig aufwachsende Kinder

Datum: 
Donnerstag, 2. Mai 2019 bis Freitag, 3. Mai 2019
Anbieter: 
BIfF- Berliner Institut für Frühpädagogik e. V.
Veranstaltungsart: 
Fortbildung

Sprache ist mehr als die Grundlage von Kommunikation. Sie steht in direktem Zusammenhang mit der eigenen Kultur und der Identitätsentwicklung der Kinder.

Mehrsprachig aufwachsende Kinder sind charakteristisch für unsere Gesellschaft und sollten in ihrer Fähigkeit, sich in mehreren Sprachwelten zu bewegen, positiv bestärkt werden. Hierbei ist von besonderer Bedeutung, die jeweiligen Familienkulturen und -sprachen auch in den Alltag zu integrieren.

In diesem Seminar werden wir anhand Ihrer eigenen Praxis bereits Bekanntes mit Neuem verknüpfen und in einer Ideenwerkstatt anregendes und unterstützendes Material für die tägliche pädagogische Arbeit in multikulturellen Kindergruppen sammeln. Im kollegialen Austausch erarbeiten wir vielfältige Methoden, welche die Entwicklung und Lebenswelt(en) der Kinder berücksichtigen, um sie spielerisch und kreativ durch Spiele, Lieder und Gedichte in ihren Sprachbildungsprozessen zu begleiten.

Kontakt

Berliner Institut für Frühpädagogik e. V.

Telefon: 030/ 74 73 58 66

Fax: 030/ 74 73 58 67

E-Mail: buero@biff.eu

Für weitere Informationen können Sie gerne unsere Webseite besuchen:  www.biff.eu

 

Standort

BIfF- Berliner Institut für Frühpädagogik e. V.
Mainzer Str. 23
10247 Berlin
Deutschland
DE

.

Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.