Pappteller-Fische Bastelangebot


Gestaltungsideen mit Alltagsmaterialien erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Pappteller, Flaschendeckel, usw. eine große Rolle für dieses Bastelangebot spielen.

Das wird gebraucht:


Papteller (rund oder eckig)
Fingerfarben
Flaschendeckel zur Dekoration
Stifte, Wackelaugen, etc.




So wird's gemacht:

Schneide aus einem Pappteller ein Dreieck heraus, das das Maul des Fisches darstellen wird. Anschließend bemalst du den Teller, der den Körper des Fisches bildet mit einer beliebigen Farbe. Aus einem zweiten Pappteller (oftmals kann auch das ausgeschnittene Dreieck verwendet werden) gestaltest du die Flossen, die in einer anderen Farbe als der Fischkörper bemalt werden.
Nach dem Trocknen beklebst du die Fischkörper mit bunten Flaschendeckeln oder anderen Alltagsmaterialien wie Knöpfen und klebst die Flossen oben und unten auf den Fischkörper. Am Ende wird das Gesicht aufgemalt bzw. ein Wackelauge aufgeklebt. Zum Aufhängen noch einen Faden durchziehen – fertig.
Wichtig ist, den Kindern keine Vorgaben zu machen, sondern jedes Kind seinen eigenen Fisch entwerfen zu lassen. So erhältst du eine besonders große Auswahl an Formen, Farben und Dekorationen.
Tipp: Mit Glitterstaub lassen sich tolle Effekte erzielen.
Tipp2: Die Fische können hervorragend zur Dekoration beim Sommerfest genutzt werden.


Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.