Marmorierte Ostereier

 

Das wird gebraucht:

Ausgeblasene, gereinigte und getrocknete Eier (achte darauf, dass die Eier wirklich innen sauber und trocken sind, da sie sonst unangenehm riechen können und es nicht sehr hygienisch ist.)

Alternativ: Kunststoffeier

Eimer

Wasser

Marmorierfarbe

Schaschlikspieße und Korkstopfen

So wird’s gemacht:

Fülle den Eimer mit Wasser mindestens so hoch, dass das Ei komplett eingetaucht werden kann.

Bereite das Ei vor, indem du es auf einen Schaschlikspieß steckst. Kleine Korkstopfen, die man ganz einfach aus Weinkorken zuschneiden kann, halten die Eier auf dem Spieß.

Auf die Wasseroberfläche tropfst du einen (!) Tropfen Marmorierfarbe. Dieser Tropfen läuft auseinander und nun tropfst du in diesen Farbklecks hinein einen zweiten Tropfen (andere Farbe) und eventuell noch einen dritten.

Nun nimmst du das ein und tauchst es, ohne abzusetzen, in den Eimer. Ziehe es anschließend gleich wieder heraus. Die Marmorierfarbe haftet auf dem Ei und hat das Ei bunt gefärbt.

Mit etwas Übung entstehen so tolle Kunstwerke auf den Eiern. Wer den Spieß beim Eintauchen ein wenig dreht, erzielt besonders schöne Effekte und wer möchte, kann die Eier hinterher noch mit Stickern bekleben.

Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.