Pfeifenputzer-Tiere Binen

 

Pfeifenputzer gibt es in vielen Farben. Sie eignen sich hervorragend für eine schnelle Bastelaktion zwischendurch

 

Das wird gebraucht:

- Pfeifenputzer

- Krepppapier oder Seidenpapier

- Faden zum Aufhängen

 

So wird's gemacht:

Biene:

Schneide zwei gleich lange Stücke von gelbem und braunem Pfeifenputzer ab (jeweils ca. 18 cm). Halte die beiden Enden fest und drehe sie mehrmals in entgegengesetzter Richtung, sodass ein Streifenmuster entsteht. Schneide aus weißem Krepppapier zwei Rechtecke von ca 6x10 cm, die du im oberen Drittel des Pfeifenputzerkörpers zwischen die Drähte schiebst.

Schmetterling:

Für den Körper des Schmetterlings gehst du genauso vor, wie bei der Biene. Die Flügel sollten in unterschiedlichen Farben, aber gleicher Größe wie oben zugeschnitten werden. Schiebe sie ebenfalls zwischen den Draht. allerdings in der Mitte und zupfe sie dann auseinander. Wenn du möchtest, kannst du sie auch noch ein wenig rund beschneiden.

Schnecke:

Nimm einen ganzen Pfeifenputzer und lass auf einer Seite etwa 7 cm überstehen. Den Rest rollst du auf, sodass am Ende eine Schneckenhaus mit Körper entsteht.

Tipp:

Frage die Kinder, welche Tiere ihr noch aus Pfeifenputzern herstellen könntet. Sicher fallen Ihnen noch viele spannende Ideen ein.


Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.