Kreis-Memory

Verschiedene Formen zu erkennen und zu benennen, fällt Kindern oft schwer. Im Kreis-Memory lernen Kinder verschiedene Alltagsgegenstände kennen, die kreisförmig sind.

Dieses Spiel, das die Kinder selbst herstellen, kann auch auf alle anderen Formen angewandt werden.

 

Das wird gebraucht:

- Memory-Blanko-Karten oder alternativ mit Kindern kreisförmig zugeschnittene Memory-Karten

- Digitalkamera

-Schere

- Klebstoff

 

So wird's gemacht:

Suche mit den Kindern nach Gegenständen, die kreisförmig sind. Schicke die Kinder durch die Einrichtung, und bitte sie die verschiedenen Gegenstände einzusammeln.

Legt sie auf einen Tisch und fotografiert die Sachen einzeln.

Geht nach draußen und sucht auch dort nach Kreisen. Es finden sich sicherlich viele: Angefangen bei Autoreifen über runde Verkehrsschilder, zu runden Türknäufen, usw.)

Fotografiert jedes Teil einzeln und lasst die Fotos entwickeln.

Nach der Entwicklung schneidet ihr die Fotos entsprechend zurecht und klebt sie auf die vorbereiteten Karten.

Tipp:

Das Memory-Spiel kann immer noch erweitert werden. Schicke die Kinder nach einigen Wochen wieder auf die Suche, sicher finden sie dann noch andere Sachen.

Tipp 2:

Bastle mit den Kindern immer nur ein Figuren-Memory und das nächste erst einige Wochen später, damit die Kinder genügend Zeit haben, sich damit auseinanderzusetzen.

Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.