Buchvorstellung: Eric Carle - „Die kleine Raupe Nimmersatt“

Das Bilderbuch "Die kleine Raupe Nimmersatt" kennst du vielleicht noch aus deiner eigenen Kindheit. In den meisten Kindergärten gehört es zur Grundausstattung. Aber ist es für die pädagogische Arbeit im Alltag wirklich so gut geeignet?

Themenschwerpunkte:

Frühling, Wochentage, Lebensmittel, Entwicklung des Schmetterlings

Altersempfehlung:

12 bis 36 Monate, bei Einsatz zum Erlernen einer Fremdsprache oder Deutsch als Zweitsprache auch für ältere Kinder

Inhalt:

„Die kleine Raupe Nimmersatt“ gehört inzwischen zu den Klassikern unter den Bilderbüchern – die Erstausgabe erschien vor mehr als 40 Jahren. Viele Generationen von Kindern sind mit dem Buch groß geworden. Der Inhalt der Geschichte ist schnell erzählt: Eine kleine, gefräßige Raupe schlüpft aus ihrem Ei und vertilgt alles, was ihr in den Weg kommt, unter anderem auch Kuchen, Eis und Wurst. Es kommt, wie es kommen muss und die kleine Raupe leidet unter schrecklichen Bauchschmerzen. Sie erholt sich jedoch schnell, frisst sich noch fix durch ein Blatt und verpuppt sich anschließend in ihren Kokon, bevor sie sich in einen wunderschönen Schmetterling verwandelt.
Um Kinder über gesunde Ernährung aufzuklären ist das Bilderbuch definitiv nicht geeignet und auch als Sachbuch über die Entwicklung von Schmetterlingen taugt es nur bedingt. Dafür erfahren die Kinder zu wenig über Raupen bzw. Schmetterlinge. Aufgrund der bunten, ausdrucksstarken Bilder und dem simplen Text mit kurzen Sätzen und vielen Wiederholungen ist „Die kleine Raupe Nimmersatt“ schon für den Einsatz in der Krippe nützlich.
Toll: Das Bilderbuch ist weltweit so beliebt, dass es in zahlreichen Formaten und Aufmachungen zu haben ist. Die große Pappversion eignet sich gut für eine Bilderbuchbetrachtung mit einer größeren Gruppe, mit der Mini-Ausgabe können sich auch U3-Kinder eine Zeit lang alleine beschäftigen. Das Buch hat einen hohen Aufforderungscharakter und ist durch die Löcher in den Pappseiten, welche die gefräßige Raupe hinterlassen hat, für Kinder bis etwa vier Jahren sehr anschaulich. Die Seiten bestehen aus stabiler Pappe und können von den Kindern leicht umgeblättert werden.
 

Weitere Ideen für Angebote, die sich an die Bilderbuchbetrachung anschließen könnten:

Raupen oder Schmetterlinge basteln, Lieder/Fingerspiele über die Wochentage
 
Tipp: Die englischsprachige Variante (oder die französische, italienische, spanische usw.) des Bilderbuches eignet sich gut für eine Lerneinheit zum Thema Lebensmittel oder Wochentage, denn die Bilder sind auch ohne Text selbsterklärend. Auch in bilingualen Kitas kommt das Buch daher sehr häufig zum Einsatz.
Wie habt ihr das Buch schon im Kindergarten oder in der Krippe eingesetzt?
 
ISBN gebundene Ausgabe: 978-3836941365
ISBN englisch-deutsch Version: 978-3836950558

Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.