Tipps für ein gesundes Frühstück im Kindergarten



„Morgens essen wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler.“ Auch wenn dieser Spruch bereits sehr lange existiert und sich in punkto Ernährungstrends sehr viel getan hat, ist die Kernaussage dieser Redewendung immer noch aktuell. Das Frühstück versorgt uns mit Energie und Nährstoffe für den Tag. Daher ist es für Kinder umso wichtiger. Sie sollten sich daher schon im Kindergarten an eine gesunde Ernährung  mit Obst und Gemüse gewöhnen. So stellt sich die Frage: Wie sollte ein leckeres Frühstück für Kinder aussehen? Und was gibt man zum Frühstück in den Kindergarten mit was nicht unangetastet wieder zurück kommt?

Warum ist Frühstück im Kindergarten wichtig?  

Eine Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland zeigt, dass

9,5 % der Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 3 und 17 Jahren übergewichtig sind (vgl. Bundesgesundheitsministerium, 2022). Gründe hierfür sind oft die ungesunden Essgewohnheiten von Erwachsenen. Wer kennt es nicht, dass morgens wenig Zeit ist, weil wir verschlafen haben oder noch einiges vorbereiten müssen. Und dann auch noch ein gesundes, schmackhaftes Frühstück zaubern? Es überrascht daher nicht, dass Kinder sich an Fertigprodukte, das Schoko-Croissant und somit an fettige und zuckerreiche Ernährung gewöhnen. Die Wahrscheinlichkeit ist dadurch höher, dass Kinder in jungen Jahren an Übergewicht und Zahnproblemen leiden. Das Frühstücken im Kindergarten bietet die Möglichkeit eine gesunde Mahlzeit zu sich zu nehmen und sich Zeit dafür zu lassen. Die Kinder werden dadurch bereits morgens optimal mit Nährstoffen versorgt und die Darmflora wird gestärkt. Auch kann mit einem gesunden Frühstück etwas für die Zahngesundheit getan werden.

 

Gesundes Frühstück im Kindergarten  


Ein Frühstück im Kindergarten ist eine geeignete Gelegenheit, Kindern für eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu begeistern. Vorurteile wie „Kinder mögen kein Gemüse“ und „Gesundes schmeckt Kindern nicht“ sind falsch, denn gerade die Kleinen finden Abwechslung spannend. Bei der Zusammenstellung des Frühstücks kann auf Farben, Geschmacksrichtung und Gerüche geachtet werden. Das Thema gesunde Ernährung kannst du super als Projekt mit den Kindern einführen. Gemeinsam könnt ihr besprechen welche Lebensmittel gesund oder ungesund sind und auf Plakate visualisieren. Die Kinder können abstimmen, was sie von den gesunden Lebensmitteln am liebsten essen. Anhand dieser Liste könnt ihr dann was leckeres einkaufen und gemeinsam zubereiten. Euer gesundes Frühstück sollte aus folgenden Lebensmitteln bestehen:

 

  • Vollkornbrote wie Roggenbrot, Dinkelbrot 
  • Milchprodukte wie Milch, Käse, Joghurt, Quark
  • saisonales Obst und Gemüse
  • Getränke wie z. B. Wasser oder ungesüßter Tee
  • ungesüßtes Müsli

 

Generell ist stets auf versteckten Zucker zu achten. Leider enthalten viele im Supermarkt erhältliche Cornflakes und Müslimischungen Zucker. Aber auch bei Lebensmitteln wie Brotaufstriche oder Joghurts, wo dieser nicht gleich vermutet wird, lässt er sich auf der Zutatenliste finden. Achtet beim gesunden Frühstück auch darauf, dass Kinder nicht mehr als zwei bis drei Portionen Fleisch pro Woche essen (vgl. Verbraucherzentrale 2022). Für ein gesundes Frühstück eignet sich grundsätzlich fettarme Wurstsorten wie etwa Schinken oder Geflügelwurst.

 

Buchtipp:

Unsere Kinder müssen schon früh am Morgen Höchstleistungen bringen. Gesundes Frühstück ist dafür ein wichtiger Faktor.
Dieses Buch gibt Anregungen, wie man einfach und schnell kindgerechte, leckere Gerichte zubereitet. Alle 36 Rezepte für Snacks und Getränke wurden von Grundschulkindern und Ernährungsexperten zusammen erarbeitet, probiert und weiterempfohlen. Hier bei uns im Shop erhältlich.

 

Gesundes Frühstück in der Kita

 

Gut zu wissen: Das Essverhalten von Kindern verändert sich in der Regel im Laufe der Zeit. Daher ist es wichtig Vorlieben und Abneigungen in Sachen Ernährung zu akzeptieren, vermeintlich unbeliebte Lebensmittel aber immer wieder ohne Zwang anzubieten. Kinder orientieren sich gerne an Gleichaltrigen und nicht selten entwickeln sehr wählerische Esser zum Erstaunen der Eltern nach kurzer Zeit einen großen Appetit. Gerade bei jüngeren Kindern oder Kindern, die gerade eingewöhnt werden braucht es in Sachen Essen oft Geduld.
 

Ideen für das Kita Frühstück

Ideen für eine Kindergarten Frühstücksbox  

Vorab sollte darauf geachtet werden, dass eine geeignete Box verwendet wird. Es haben sich entweder mehrere Dosen, damit die Mahlzeiten getrennt voneinander eingepackt werden können oder Frühstücksboxen etabliert, die in mehreren Fächern unterteilt sind. Die Leckereien können so nicht miteinander vermischt werden. Beim öffnen der Frühstücksbox sieht das mitgebrachte dann auch schmackhafter und ästhetischer aus. Das Auge isst ja bekanntlich mit. Das Kind sollte die Box auch allein öffnen und schließen können. Sie sollte dicht sein, nicht von alleine aufgehen und nicht auslaufen. Lebensmittel die gut in eine Frühstücksbox mitgegeben werden können und sich bewährt haben sind:

 

  • Vollkornbrot, Roggenbrot oder Knäckebrot mit Käse oder pflanzlichen Brotaufstrich
  • Gemüsesticks (Gurken, Paprika, Karotten, Cocktailtomaten usw.)
  • saisonales Obst (Weintrauben, Beeren, Pfirsich, Wassermelone, Clementinen usw.)
  • Wiener Würstchen
  • Naturjoghurt oder Quark mit Früchten oder Fruchtmark
  • festgekochte Eier
  • Nüsse

 

Bei Käse eignen sich Sorten wie Babybell, Mini-Mozzarella oder Emmentaler. Erfahrungsgemäß sollten auch aufgeschnittene Äpfel oder Bananen vermieden werden, da diese braun anlaufen und die Kinder diese dann nicht mehr so appetitlich finden. Generell kann gesagt werden, dass nichts auslaufen und sich nichts vermischen sollte. Es kann auch gerne eine kleine Nachspeise eingepackt werden wie Salzbrezeln, Bananenbrot, Apfelmus oder getrocknete Früchte.

 

Ideen für die Gestaltung eines Frühstücksbuffet  

Ein Frühstücksbuffet im Kindergarten sollte interessant, abwechslungsreich und optisch ansprechend gestaltet werden. Kinder finden es auch besonders schön, wenn sie bei der Planung und Vorbereitung mit involviert werden. Es könnte beispielsweise bei einer Kinderkonferenz über ein bestimmtes Motto abgestimmt und die Vorlieben der Kinder mit einbezogen werden. Ideen hierfür sind:

 

  • Gemüsezug mit Waggons aus halbierten Paprika und Räder aus Karottenscheiben

  • Gurkenschlange

  • Zaubertrank (Smoothie aus verschiedenen Obstsorten)

  • Vollkornbrot mit Plätzchenform ausstanzen

 

Kinder reagieren auf optische Reize und somit sollte der Kreativität keine Grenzen gesetzt werden.
 

Ideen für ein Geburtstagsfrühstück im Kindergarten  

Was Eltern von Geburtstagskindern mitgeben dürfen regelt jede Einrichtung individuell. Manche Kindergärten sind gegen Süßigkeiten und manche backen den Kuchen gemeinsam mit den Kindern.

 

Achtung: Von den Eltern mitgebrachte TK-Produkte und solche mit Sahne sind tabu, da nicht gewährleistet werden kann, dass sie Kühlkette vor dem Verzehr nicht unterbrochen wurde.

 

Ideen für ein Geburtstagsfrühstück sind:

 

  • Geburtstagskuchen

verwende trockene Kuchen wie einen Zitronenkuchen oder ein Bananenbrot, die einfach für die Kinder zu greifen sind

 

  • gesunde Snacks

            Gemüsesticks, Obstspieße mit kleinen Fähnchen die zum gewählten Thema         Piratengeburtstag passen. Aber auch ein Vollkorntoast mit       Schnittlauchfrischkäse           und kleinen Marienkäfern (halbe Cocktailtomate und    dunkle Weintraube als Kopf)             oder kleinen Kücken (festgekochtes Ei mit Karottenschnabel)

 

Bei jedem Geburtstagsfrühstück muss stets auf mögliche Allergien geachtet werden. Informiert auch die Eltern darüber, dass ein Kind womöglich auf Nüsse allergisch reagiert. Es wäre schade, wenn das betroffene Kind auf den Kuchen verzichten müsste. Auch sollte das Frühstück so gestaltet werden, dass auch für die Kleineren etwas dabei ist.

 

Wie wird ein Frühstück im Kindergarten organisiert?  

Es gibt mehrere Möglichkeiten wie ein Frühstück im Kindergarten organisiert werden kann.

  • Die Kinder bringen täglich ihre gefüllte Frühstücksbox von zu Hause mit.
  • Die Einrichtung stellt das tägliche Frühstück.
  • mehrmals im Monat gibt es ein Frühstücksbuffet, wo die Eltern ausgewählte Lebensmittel mitbringen dürfen

Falls das Frühstück von der Einrichtung gestellt wird müssen die Kosten dafür gedeckt werden beispielsweise in Form eines monatlichen Essensgeldes. Bei mitgebrachten Lebensmittel für das Buffet können die Kinder gefragt werden, was sie sich an gesunden Leckereien wünschen. Wichtig ist auch hier wieder vorab alle Allergien abzufragen.

 

Gemeinsames oder gleitendes Frühstück?

 

Es gibt zwei verschiedene Arten im Kindergarten zu frühstücken: das gemeinsame Frühstück und das gleitende (freie) Frühstück.

Das gemeinsame Frühstück:

  • feste Zeit im Tagesablauf

  • Routine für Kinder

  • Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch

  • stärkt die Gruppenzusammengehörigkeit

  • bietet Gelegenheit für Kinder das Mitgebrachte von anderen Kindern zu probieren und dadurch neue Erfahrungen zu sammeln

Achte jedoch darauf, wenn Kinder untereinander probieren dürfen, dass keiner der Kinder eine Allergie aufweist. Die Kinder sollten euch vorher Fragen ob sie untereinander tauschen dürfen.

 

Das gleitende Frühstück:

  • Vorteil für Kinder, die schon sehr früh in die Einrichtung kommen und es zu Hause nicht mehr geschafft haben zu frühstücken
  • Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse und dem Hungergefühl folgen
  • Stärkung der Autonomie der Kinder, da sie selbständig entscheiden können, wann und wie lange sie ihr Spiel unterbrechen möchten

Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Bei dem gleitenden Frühstück ist zu beachten, dass die Frühstückszeit minderndes zwei Stunden vor dem Mittagessen beendet sein sollte.

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass das Frühstück im Kindergarten aus verschiedenen Gründen wichtig ist. Ein gesundes Frühstück ist auch keine Frage des Geldes. Denn wenn es sinnvoll gestaltet wird, ist es kostengünstiger als täglich auf dem Weg noch schnell was beim Bäcker zu holen.
 

Bild:
Stock-Foto ID: 1290438859

Quellen:

Bundesgesundheitsministerium (2022): https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/praevention/kindergesundheit/praevention-von-kinder-uebergewicht.html
 

Verbraucherzentrale (2022): https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/gesund-ernaehren/fleisch-fisch-und-eier-fuer-kinder-5994

Gratis für Erzieher/innen!

Melde dich jetzt für unseren Kita-Newsletter an und profitiere von über 90 kostenlosen Vorlagen, die dir deine Arbeit erleichtern!

Über 73.000 Abonnenten

gefällt unser Newsletter

zur Anmeldung