Sinn und Zweck sowie Aufbau einer Institutionsanalyse

Das Verfassen einer Institutionsanalyse gehört meist zu den ersten schriftlichen Aufgaben, wenn du ein Praktikum in einer neuen Einrichtung beginnst. Egal also, ob du Kinderpflegerin lernst, die Erzieherausbildung absolvierst oder dich bereits im Anerkennungsjahr befindest: Die Institutionsanalyse begleitet dich während deiner gesamten Ausbildungsphase.

Der Grund, warum die systematische Analyse der Praktikumseinrichtung den Fachschullehren so wichtig ist, liegt eigentlich auf der Hand: Sie möchten, dass du dich mit der Konzeption genau auseinandersetzt wie mit der Mitarbeiterstruktur, den räumlichen Gegebenheiten, der Infrastruktur und mit dem sozio-kulturellen Bedingungen. Dadurch kannst du besser verstehen, welche Bedeutung deine und die Arbeit deiner Kollegen hat und welche pädagogischen Aufgaben sich daraus ergeben.

 

Daher hier die wichtigsten Fakten und Tipps zu Aufbau und Gliederung der Institutionsanalyse:

 

  1. Deckblatt:

  • Name, Klasse, evtl. Adresse

  • Name, Adresse und Träger der Einrichtung

  • Name der Praxisanleitung

  • Fach und Fachlehrer

  • Thema

 

  1. Allgemeine Angaben zur Praxisstelle:

  • Name und Art der Einrichtung

  • Angaben zum Träger (Wieviele Einrichtungen betreut der Träger usw.)

  • Aufgaben und Zweck der Einrichtung

  • Entwicklung und Geschichte der Einrichtung

 

  1. Spezifische Angaben zur Praxisstelle:

  • Wieviele Mitarbeiter hat die Einrichtung?

  • Welche Konzeption hat die Einrichtung?

  • Welche Qualifikationen und Aufgaben haben diese?

  • Welche Räumlichkeiten gibt es? Wie werden diese genutzt? Wie sind sie ausgestattet?

 

  1. Angaben zu den Kindern/Jugendlichen:

  • Strukturanalyse (Einzugsgebiet, sozio-kultureller Hintergrund, Angaben zum Stadt- oder Ortsteil, Infrastruktur, Bildungshintergrund der Eltern usw.)

  • Übersicht über das Alter der Kinder, ihr Geschlecht, Nationalität, Religion

  • Gruppenanzahl, Mitarbeiter pro Gruppe, Gruppengröße

 

  1. Literaturangaben, Bilder, Statistiken

 

  1. Hinweis darüber, dass die Ausarbeitung selbstständig erstellt wurde, Datum und Unterschrift

 

  1. Unterschrift der Praxisanleitung/ Stempel der Einrichtung

 

Jede Schule kann die Bearbeitung weiterer inhaltlicher Aspekte einfordern – der Leitfaden erhebt also keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Manchmal wird die Institutionsanalyse auch in einen ausführlichen Praktikumsbericht eingebettet.


Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.