Das Jahreszeiten-Projekt in der Kita

Jahreszeitenprojekt in der Kita

Wie Erzieher mit Ideen wie dem Jahreszeitenbaum und der Jahreszeitenuhr Bildungsprojekte in die Kita bringen

Projektarbeit in der Kita ist eine gute Methode, um Bildungsinhalte an Kinder zu vermitteln und an ihren Interessen anzuknüpfen. Projekte verlaufen über einen längeren Zeitraum. Kinder lernen dabei ganzheitlich, da das Thema auf unterschiedlichen Ebenen aufgegriffen wird. Wir stellen dir heute eine Projektreihe zum Thema „Jahreszeiten“ vor, die du in den Kitaalltag einbringen kannst.

Kita-Kinder haben oftmals noch Schwierigkeiten, sich an der Zeit zu orientieren. Wann habe ich Geburtstag, wann ist Wochenende, welchen Wochentag haben wir überhaupt? Eine Gelegenheit, dies mit der Kindergruppe täglich zu thematisieren, ist der Morgenkreis. Mit dem Gesprächseinstieg im Morgenkreis sind viele Möglichkeiten geboten, Wochentage und Jahreszeiten zu besprechen. Damit es aber nicht zu langweilig mit stumpfen Gesprächen wird, haben wir paar Ideen für dich:  

Die Jahresuhr

Das beliebte Morgenkreislied ist ein guter Start, um mit dem Lernen der Monatsnamen zu beginnen. Um die gelernten Worte zu visualisieren, bietet sich aber auch eine richtige Jahresuhr an, die man mit den Kindern bastelt.

Praxistipp: Runde Kapa Line Platten sind aus Leichtschaum. Sie sind sehr leicht, groß und stabil und eigenen sich gut, um gemeinsam mit den Kindern eine Jahresuhr zu gestalten. Einfach 12 gleichgroße Teile vorzeichnen und von Januar bis Dezember thematisch bearbeiten. In die Mitte kann ein Zeiger befestigt werden, die auf den aktuellen Monat gestellt ist.

Liedersammlung Jahreszeiten

Es bietet sich an, für die Jahreszeiten sowie Weihnachten und Ostern Lieder parat zu haben, die im Kreis mit den Kindern gesungen werden. Hier eine kleine Anregung an bekannten Liedern, die Liste darf gerne individuell erweitert werden.

Frühling

Sommer

Herbst

Winter                        

Ostern

Weihnachten

- Alle Vögel sind schon da

 

-Der Frühling ist da

 

- Alles neu macht der Mai

- Liebe, liebe Sonne

 

- Scheine, Sonne, scheine

 

- Ich singe von der Sonne

 

- Der Herbst ist da

 

- Bunt sind schon die Wälder

 

- Wenn der frische Herbstwind weht

- Schneeflöckchen, Weißröckchen

 

- A B C, die Katze lief im Schnee

 

-Es schneit, es schneit, es wurde höchste Zeit

- Stups, der kleine Osterhase

 

- Has, Has, Osterhas‘

 

- Seht wer sitzt denn dort im Gras

- Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

 

- Alle Jahre wieder

 

-In der Weihnachtsbäckerei

 

Jahreszeitenbaum

Der Jahreszeitenbaum lässt sich im bildnerischen Bereich umsetzen und könnte auch als Gesprächsanlass im Morgenkreis genutzt werden. Der Jahreszeitenbaum ist ein Baum, der an den Ästen in vier gleichgroße Teile aufgeteilt ist. Während der Winter keine Blätter hat, ist der Frühling am Aufblühen, der Sommer ist in seiner vollen Pracht (vielleicht auch mit Kirschen behangen) und der Herbst ist bunt. Je nach Möglichkeiten, kann ein Jahreszeitenbaum das ganze Jahr hängen bleiben oder als Projekt mit jedem Kind einzeln angefertigt werden (und ins Portfolio geheftet). Falls der Platz es zulässt, kann ein Jahresbaum auch an Wand gemalt werden und Geburtstagbilder von den Kindern aufgehängt werden. So sind die Kinder präsent und sie sehen, in welcher Jahreszeit sie Geburtstag haben.

Das sind nur ein paar Ideen, um dich zu inspirieren. Das Jahreszeitenprojekt lässt sich stetig weiterentwickeln und hängt von den Kompetenzen der Kinder ab. Viel Spaß beim Ausprobieren!


Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.