Fachtexte

Das Thema „Familie“ im Kindergarten aufgreifen – Warum die Umsetzung schwieriger sein kann als gedacht

Das Thema „Familie“ wird im Kindergarten regelmäßig aufgegriffen. Der Grund liegt auf der Hand: Jedes Kind ist Teil einer Familie – wie auch immer diese aussieht. Die Familie ist für Kinder identitätsstiftend, schenkt Geborgenheit und

Fachkräftemangel in Kitas – können Studiengänge im Bereich Kindheitspädagogik der dramatischen Entwicklung entgegenwirken?

Seit 2011 bieten alle 16 Bundesländer Studiengänge im Bereich Kindheitspädagogik an. Dafür gibt es mehrere Gründe. Zum einen soll die vorschulische pädagogische Arbeit aufgewertet und die Betreuungsqualität in Krippen und Kitas verbessert

Alltägliches Lernen sichtbar machen – viel mehr als „nur“ gespielt

Es ist noch gar nicht so lange her, da galten die Kitas, die einen Rahmenplan an der Tür hängen hatten, als besonders gut und innovativ. Doch ein Rahmenplan, in dem man vorgegebene Projekte und Aktionen ankündigt, ist mittlerweile komplett

Kinderschutz und Kinderschutzarbeit in der Kita – Was tun, wenn Kinder in Gefahr sind?

Auch wenn es nichts Schlimmeres gibt als die Vorstellung, dass ein Kind leidet – nahezu jede pädagogische Fachkraft wird während ihres Berufslebens mit dem Thema Kinderschutz konfrontiert. Allein der Verdacht ein Kind könnte sexuellem

Erziehungspartnerschaft im Kindergarten und in der Krippe – wie „Elternarbeit“ heute funktionieren kann

Um zunächst zu verstehen, was eine „Erziehungs- und Bildungspartnerschaft“ ausmacht und warum Experten den Begriff „Elternarbeit“ heute nicht mehr gerne gebrauchen, kann dieses Beispiel nützlich sein:

Flüchtlingskinder in Krippen und Kindertagesstätten integrieren – eine unlösbare Aufgabe?

Allein in den Jahren 2015 und 2016 wurde für fast 160.000 Kinder unter sechs Jahren ein Asylantrag gestellt (Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge). Das „Deutsche Jugendinstitut“ nahm diese Ausgangssituati

Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten und in der Krippe – Die eigene Einrichtung bekannt machen und vernetzen

Muss eine soziale Einrichtung wie eine Krippe oder ein Kindergarten wirklich gezielt die „Öffentlichkeit“ auf sich aufmerksam machen?

Vorschule und Vorschularbeit – Ziele, Inhalte, Methoden und Ideen

Das letze Jahr im Kindergarten ist sowohl für die Kleinen als auch für Eltern und Erzieher eine aufregende, aber oft auch anstrengende Zeit.

Kindergarten Konzeption und Kindergarten Konzepte – ein Überblick

Eine Konzeption bzw. ein Konzept ist per Definition ein ausführlicher Plan für ein größeres, längerfristiges Vorhaben. Eine Kita-Konzeption beschreibt daher ausführlich, wie die pädagogische Arbeit in der jeweiligen Einrichtung theoretisch und praktisch aussieht.

Seiten

Fachtexte abonnieren