Fachpraktische Hilfe

In dieser Kategorie finden sowohl angehende Erzieherinnen, als auch Fachkräfte mit langjähriger Berufserfahrung, Anleiter/innen oder Kita-Leitungen Hilfen, Ideen und Anregungen für die tägliche Arbeit mit Kindern, Eltern, Praktikanten und Mitarbeitern. Anhand von Leitfäden, Handreichungen und Fachartikeln zu Themen wie Praktikantenanleitung, Mitarbeiterführung, Kooperation mit Eltern, Anfertigungen von Ausarbeitungen usw. sollen in dieser Rubrik typische Alltagsprobleme von Erziehern aufgegriffen werden.

Buchvorstellung Sachbuch: Babyjahre – Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren

Gerade die Entwicklung von Kindern bis zum dritten Lebensjahr spielt in der Erzieherausbildung nach wie vor eine untergeordnete Rolle.

Sinn und Zweck sowie Aufbau einer Institutionsanalyse

Das Verfassen einer Institutionsanalyse gehört meist zu den ersten schriftlichen Aufgaben, wenn du ein Praktikum in einer neuen Einrichtung beginnst.

Das erste Elterngespräch – Tipps und Ideen kurz zusammengefasst

Bevor du das erste Mal die Moderation in einem Elterngespräch übernimmst, solltest du einige Male bei verschiedenen Kolleginnen oder Kollegen hospitieren, wenn diese ein Elterngespräch führen.

Fachtext: Die Bedeutung der Raumgestaltung in Kindergärten

In der Reggio-Pädagogik heißt es: „Der Raum ist der dritte Erzieher.“Anhand dieser Aussage lässt sich schon erkennen, wie wichtig eine alters- und bedürfnisgerechte Raumgestaltung in Kindertageseinrichtungen ist.

Die freie Beobachtung: Merkmale, Tipps und häufige Fehler

Die freie Beobachtung gehört zu den häufigsten Beobachtungen im Kindergarten. Sie orientiert sich, wie der Name schon sagt, nicht an vorher festgelegten Kriterien oder einem „Fragenkatalog“.

Merkmale Reformpädagogik

„Reformpädagogik“- Ein Überblick über Merkmale und Geschichte

Der Begriff „Reformpädagogik“ ist nicht ganz leicht zu definieren, weil er sehr viele Aspekte und unterschiedliche pädagogische Strömungen und Ansätze beinhaltet.

Fachwissen: Die emotionale Entwicklung und ihre Bedeutung

Die emotionale Entwicklung ist eng mit der kognitiven, sozialen und sprachlichen Entwicklung verknüpft.

Fachartikel: Das Kleinkind und die Autonmomie- bzw. Trotzphase

Sie schmeißen sich auf den Boden, treten um sich, schreien, schlagen und sind kaum noch ansprechbar: Kinder in der Trotzphase bringen mit ihrem Verhalten ihre Bezugspersonen an den Rande der Verzweiflung.

Seiten

Produktempfehlungen aus unserem Shop

Fachpraktische Hilfe abonnieren