Bewegungsspiele zum Thema Piraten

Themenorientierte Bewegungsspiele können selbstverständlich einfach zwischendurch angeboten oder in eine Bewegungseinheit integriert werden. Sinnvoll sind sie jedoch auch als Projekteinheit, als Ausklang für ein Angebot oder als Element einer Motto-Geburtstagsparty. Das Thema „Piraten“ empfinden viele Kinder als interessant und motiviert daher häufig auch diejenigen Kinder zum Mitmachen, die sonst eher wenig Spaß an Bewegungsspielen haben.

 

Alter: ab ca. 3,5 Jahre

 

Gruppengröße: Großgruppe, mindestens 12 Kinder

 

Raumgröße: großer, leer geräumter Bewegungsraum oder ein Sportplatz

 

  1. Piratenkommandos “

 

Bei diesem Spiel nimmst du die Rolle des Spielleiters ein und gibst als Kapitän verschieden Kommandos, welche deine Mannschaft befolgen muss.

 

Diese Kommandos sind:

  • Deckung suchen: Die Kinder legen sich flach auf den Boden

  • Die Flut kommt: Die Kinder retten sich auf erhöhte Gegenstände wie Bänke

  • Ein Schiff nähert sich: Die Kinder stellen sich auf die Zehenspitzen und legen die Hand über die Augen, als würden sie durch ein Fernglas schauen

  • Geisterschiff: Alle Kinder bleiben sofort mitten im Lauf stehen und bewegen sich nicht mehr.

 

Natürlich können die Kommandos auch ergänzt und variiert werden.

 

Tipp: Wenn die Kinder das Spiel Beute kennen, können die Rolle des Kapitäns auch abwechselnd die Kinder einnehmen.

 

 

  1. Gemeinsam sind wir stark“

 

Bei diesem Spiel greifen feindliche Piraten an. Der Fänger (eventuell gekennzeichnet durch ein buntes Band) versucht die durcheinander laufenden Piraten zu fangen. Gelingt im dies, müssen die geschnappten Kinder kurz aussetzen. Um sich vor dem Angreifer zu retten, müssen immer zwei Kinder zusammenfinden und sich an den Händen festhalten.

Das Spiel endet, wenn nur noch zwei Kinder nicht gefangen wurden.

 

 

  1. Schiffe entern“

 

Dieses Spiel kann auch in Kleingruppen mit jeweils 5 bis 8 Kindern gespielt werden. Die Mannschaft sitzt auch einem großen Kasten, der das eigene Schiff darstellt. In einigen Metern Entfernung ist ebenfalls ein Kasten aufgestellt. Dieses Schiff soll geentert werden. Dazu stehen mehrere kleinere Botte zur Verfügung (kleine Kästen oder Teppichfliesen). Die Piraten müssen sich nun eine Strategie überlegen wie sie von ihrem Schiff auf das andere gelangen können ohne ins Wasser zu fallen (also ohne den Hallenboden zu berühren). Das Schiff, welches reiche Beute verspricht, kann aber erst dann eingenommen werden, wenn wirklich alle Besatzungsmitglieder per Boot angekommen und auf den Kasten geklettert sind.

 

  1. Piratenparcours“

 

Baue in der Turnhalle eine Bewegungsbaustelle auf. Diese kann Klettermöglichkeiten enthalten, Seile zum Schwingen oder eine Schaukel, Umgedrehte Langbänke zum Balancieren, Weichbodenmatten, auf welche die Kinder aus größerer Höhe springen können usw. An jeder Station müssen Aufgaben gelöst werden (z.B. „Dein Schiff geht unter und du kannst dich nur durch einen Sprung ins Meer retten. Klettere an der Sprossenwand so weit du kannst nach oben und springe sich die Matte“.)

 

  1. Kanonen bereit machen und genau zielen“

 

Es gilt, sich gegen ein feindliches Schiff mit Kanonen zu verteidigen und dieses zu beschießen.

Bei diesem Spiel üben die Kinder das gezielte Werfen, indem sie versuchen verschiedenen Bälle in einen umgedrehten Kasten zu werfen. (Eventuell kannst du Schwierigkeitsgrad erhöhen, indem du den Wurfabstand variierst. Damit die einzelnen Werfer genügend Zeit haben zu zielen werfen sie nicht alle gleichzeitig sondern nacheinander. Wenn sehr viele Piraten mitspielen, musst du eventuell auch zwei oder mehr umgedrehte Kästen aufstellen.

 

Tipp: Im Freien kann das Spiel auch stattfinden. Dazu werfen die Kinder kleine Steine in einen Reifen, der am Boden liegt. Alternativ kannst du das Ziel auch mit Straßenmalkreide auf den Boden malen.

Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.