Das Studium der Kindheitspädagogik - eine Alternative zur ErzieherInnenausbildung?