Erzieherschulen Sachsen-Anhalt

Voraussetzungen

Die Aufnahme an der Fachschule für Sozialpädagogik erfordert mindestens einen mittleren oder gleichwertigen Bildungsabschluss. Zusätzlich muss der Bewerber eine mindestens zweijährige einschlägige Berufsausbildung abgeschlossen haben. Alternativ wird der Abschluss einer Berufsfachschule für Sozialwesen anerkannt, wenn außerdem eine mindestens einjährige Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung nachgewiesen werden kann.
Eine vierjährige förderliche Tätigkeit wird einer abgeschlossenen Berufsausbildung gleichgestellt.
Bewerber mit der allgemeinen Hochschulreife müssen dagegen nur eine einjährige Tätigkeit in einem sozialpädagogischen Bereich nachweisen.

Die Ausbildung

Die Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher dauert drei Jahre und besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil.
Zu den Fächern des fachbezogenen theoretischen Teils gehören unter anderem: sozialpädagogische Theorie, Gestaltung, Gesundheit, Recht, Ökologie, Kommunikation und Didaktik.
Der fachübergreifende Unterricht in den Fächern Mathematik und Deutsch ermöglicht den Auszubildenden zusätzlich zum Berufsabschluss des Erziehers die Fachhochschulreife zu erwerben.
Der theoretische Teil besteht aus mehreren Praktika, die in unterschiedlichen Einrichtungen und Arbeitsfeldern absolviert werden.
Nach zwei Jahren mit überwiegend theoretischem Unterricht und nur einzelnen kurzen Praktika erfolgt im dritten Jahr das sogenannte Berufspraktikum, das für die spätere staatliche Anerkennung zwingend erforderlich ist. Hier kann der Auszubildende über einen Zeitraum von 12 Monaten intensiv das Gelernte anwenden und vertiefende Erfahrungen im Alltag eines Erziehers sammeln. Das Berufspraktikum muss bis spätestens drei Jahre nach der zweijährigen Schulausbildung begonnen werden.



Abschluss

Nach erfolgreicher Teilnahme am theoretischen Teil der Ausbildung und dem Absolvieren des Berufspraktikums erhält der Auszubildende die staatliche Anerkennung als Erzieher oder Erzieherin und gegebenenfalls die Fachhochschulreife.

 

 

 

Sie suchen eine Erzieherschule für die Ausbildung zum Erzieher/ zur Erzieherin in Sachsen-Anhalt? Dann sind Sie hier richtig. Folgend finden Sie eine Liste mit Fachschulen für das Bundesland Sachsen-Anhalt. Da wir gerade am Aufbau der Liste sind ist diese leider noch nicht vollständig.



- keine -

- keine -