Erzieherausbildung an der BBS Sozialwesen Ludwigshafen

Zulassungsvoraussetzungen
Unterschiedliche Möglichkeiten zur Zulassung zum Bildungsgang "Erzieher/-in" sind
1. Mittlere Reife (=qualifizierter Sekundarabschluss I)  und eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung  (Sozialassistenz)
2. Mittlere Reife (=qualifizierter Sekundarabschluss I) nd eine mindestens dreijährige hauptberufliche Tätigkeit in einem sozialpädagogischen Bereich.
 3. Mittlere Reife (=qualifizierter Sekundarabschluss I) und das Führen eines Haushaltes (mindestens 3 Jahre) mit einem oder mehreren minderjährigen Kind/ern.
4. Die allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife und ein Praktikum für die Dauer von mindestens vier Monaten in einem sozialpädagogischen Arbeitsbereich.
Ein freiwilliges soziales Jahr, die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes oder eine einschlägige ehrenamtliche Tätigkeit kann unter bestimmten Bedingungen angerechnet werden.

Die Schule
Es stehen drei verschiedene Ausbildungsmodelle zur Auswahl:
1.) Erzieherausbildung in Vollzeit, wovon zwei Jahre der vollschulischen Ausbildung gewidmet sind. In dieser Zeit finden 12 Wochen Blockpraktika in verschiedenen Einrichtungen statt, im dritten Jahr setzen die Schüler das theoretische Fachwissen während ihres Berufsprakikums in die Praxis um.)
2.) Teilzeitausbildung 4-jährig, wovon drei Jahre Unterricht an je zwei Wochentagen stattfindet, der von insgesamt 12 Wochen Blockpraktika unterbrochen wird, im vierten Jahr findet das Berufspraktikum statt.
3.) Teilzeitausbildung, 3-jährig. Es finden in drei Jahren Unterricht an je zwei Wochentagen statt. Zusätzlich arbeiten die Auszubildenden in dieser Zeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung mit einem Arbeitsvertrag, der mindestens 50% der Regelarbeitszeit umfasst. Das Berufspraktikum ist bei dieser Ausbildungsform bereits integriert.
Die Schule arbeitet in einem Kooperationsprojekt mit dem "Haus der kleinen Forscher" zusammen und vermittelt somit Grundkompetenzen zu naturwissenschaftlichen Erkundungen mit Kindern.
Zudem nimmt die Schule am Modellprojekt "Sprache macht stark! Fachschule." teil.

Ziele:
Die Auszubildenden sollen berufliche Handlungskompetenzen erfahren, sich auf die Arbeit mit den ihnen anvertrauten Menschen professionell und zielgerichtet vorbereiten.

Kontakt:
Pfalzgrafenstraße 3
67061 Ludwigshafen
Fon: 06 21 - 5 04 40 01 1006 21 - 5 04 40 01 10
Fax: 06 21 - 5 04 40 01 98

Standort

Karte


Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.