Pädagogische Fachbücher, Kindergarten-Zeitschriften, CDs, Bilderbücher, Geschichten zum Vorlesen, Märchen, themenorientierte Geschichten sowie Buchrezensionen für die Arbeit im Kindergarten und in der Krippe werden in der Kategorie „Bücher und Medien“ vorgestellt. Zu jedem Buch findest du Altersangaben, praktische Anregungen sowie eine fachlich fundierte Bewertung, ob, wann und in welchem Kontext das Buch eingesetzt werden kann. Außerdem sind auch in dieser Rubrik natürlich deine persönlichen Einschätzungen gefragt: Teile gerne deine Erfahrungen mit dem Einsatz von Büchern und Medien in der Praxis mit den anderen Mitgliedern der Community!

 

Ein pädagogisches Konzept beweist seine Praxistauglichkeit

 

Vor einiger Zeit haben wir euch an dieser Stelle die Fach-/Praxisbücher „Und vorne geht der Elefant“ und „Der Spuk beginnt um Mitternacht“ von Elisabeth Schmitz vorgestellt und zum Einsatz empfohlen.

Bereits auf dem Titel kündigt Elisabeth Schmitz 101 Mitmachideen für Kinder in Krippe, Kindergarten, Tagespflege, Praxis und Elternhaus an.

Wenn du dich für unseren Newsletter anmeldest, bekommst du als Dankeschön ein kostenloses Fachwörterbuch im PDF-Format geschenkt.

 Der japanische Künstler Masahiro Kasuya ist international bekannt, weil er neben diesem Klassiker auch weitere bekannte Bücher illustriert hat wie zum Beispiel „Der Schuster Martin“, welches die Martinslegende aufgreift.  

Wimmelbücher sind bei fast allen Kindern beliebt. Und das Schöne ist, dass man wirklich immer etwas Neues findet. So auch in diesem Buch aus dem Baumhaus-Verlag. Die Besonderheit des Buches ist, dass es speziell für etwas ältere Kinder kreiert wurde und auf jeder Seite Kuriositäten bereithält.

Wie oft sorgen sich Erzieherinnen im Menschen, die sie umgeben. Da sind Kinder, die ein Problem haben, Familien, in denen es kriselt, Kollegen, die ausgepowert sind, … Die Liste ließe sich unendlich fortführen. Einen ganz wichtigen Menschen vergisst man jedoch allzu oft. Sich selbst.

Wanja lebt allein im Wald. Er hat eine Büchse an der Wand hängen. Draußen ist alles tief verschneit. Und dann klopft es mitten in der Nacht an seiner Tür. Da steht ein Hase frierend vor ihm und bittet um Einlass. Wenig später kommt ein Fuchs und dann ein Bär.

Auf der Suche nach seiner Aufgabe lernt das kleine Herz, das von allen liebevoll Herzchen genannt wird, zwei Freundinnen kennen und hilft ihnen, sich zu versöhnen. Es zeigt den Fußballjungs was Toleranz bedeutet und der kleinen Mila was es heißt, Mut zu fassen.


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.