Erzieherausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik Greifswald

Die Fachschule Sozialpädagogik des kirchlichen Seminars in Greifswald bildet Erzieher/innen in Vollzeit aus. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und beinhaltet neben der fachtheoretischen auch eine fachpraktische Ausbildungszeit in unterschiedlichen pädagogischen Themenfeldern. Mit dem erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung erlangen Absolventen auch die Fachhochschulreife. Ein besonderer Schwerpunkt der schulischen Arbeit liegt auf dem religionspädagogischen Arbeiten mit Kindern.
Das monatliche Schulgeld beträgt 100.-€
Die Kooperation mit der Hochschule Neubrandenburg Early Education bietet die Möglichkeit verkürzt und berufsbegleitend zu studieren.

Die Zulassungsvoraussetzungen sind:
•     Mittlere Reife
•    Abgeschlossene Ausbildung zur/ zum staatlich anerkannte/n Sozialassistent/in oder vergleichbare.
•    Bescheinigungen über soziales Engagement
•    Gesundheitszeugnis (Erstuntersuchung für nicht volljährige BerufsanfängerInnen)
•    polizeiliches erweitertes Führungszeugnis
•    Bescheinigung über Stimmtauglichkeit (erhältlich in einer Logopädie- bzw. Hals-Nasen-Ohren-Praxis)
•    Bescheinigung des Gesundheitsamtes nach IFSG §§ 42/43 in Kopie (diese Bescheinigung darf zu Beginn der Ausbildung nicht älter als 3 Monate sein)
•    Bescheinigung einer Kirchenzugehörigkeit
•    Versicherungsbestätigung einer Krankenkasse

   

Seminar für kirchlichen Dienst
Fachschule für Sozialpädagogik und Familienpflege
Puschkinring 58a
17491 Greifswald
Tel: 03834/820322

Standort

Karte