Fritz-Erler-Schule Tuttlingen

Die Fritz-Erler-Schule bietet Interessenten mehrere Möglichkeiten, den staatlichen Abschluss zur Erzieherin/ zum Erzieher zu erhalten. Neben der zweijährigen Fachschule für Sozialpädagogik werden auch zwei dreijährige Ausbildungsmodelle angeboten, nämlich die praxisintegrierte und die Teilzeitausbildung. Zudem können sich geeignete Bewerber an der Fritz-Erler-Schule auf die Nichtschülerprüfung vorbereiten.

Erforderliche Voraussetzungen

Bewerber für alle Ausbildungsmodelle benötigen zwingend einen mittleren Bildungsabschluss.
Die zweijährige Fachschule kann zudem nur von Interessenten besucht werden, die eine einschlägige ein- oder zweijährige Vorausbildung abgeschlossen haben (z.B. Berufskolleg für Praktikanten oder Kinderpflege) oder einen höheren Schulanschluss sowie ein sechswöchiges Praktikum nachweisen können.
Die dreijährigen Ausbildungsmodelle haben weniger streng Zugangsbeschränkungen. Hier können auch Praktika, förderliche Berufsausbildungen, Erziehunsgzeiten und Tätigkeiten als Tagesmutter anerkannt werden.
Bewerber für die Teilzeit-Ausbildung müssen mindestens 21 Jahre alt sein.

Zusatzqualifikationen

Als anerkanntes Motorikzentrum bietet die Fritz-Erker-Schule mehrere Fort- und Weiterbildungen in diesem Bereich für pädagogische Fachkräfte an.

Fritz-Erler-Schule
Mühlenweg 23/29
78532 Tuttlingen
Telefon: 07461 - 926-2900

Kontakt: info@fes-tuttlingen.de

Standort

Karte

Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.