Tennisball-Malerei

Das wird gebraucht:

Tennisbälle

Fingerfarben

Kleines Planschbecken (Durchmesser max. 1m)

Große Papier oder Kartonbögen DIN A1)

So wird’s gemacht:

Bitte mehrere Kinder um ihre Mithilfe. Die Aktion gelingt nur als Gemeinschaftsprojekt.Stelle das Planschbecken bereit und lege das Papier hinein.Platziere die Kinder rund um das Planschbecken und bitte sie, es am Beckenrand anzuheben. Lege einen (oder bei älteren Kindern auch zwei oder drei) Tennisbälle ins Becken.

Geb einige Kleckse Fingerfarbe (max 3 verschiedene Farben, wobei die Grundfarben rot, gelb und blau zu bevorzugen sind) auf das Papier.Bewegt das Planschbecken durch Anheben auf der einen und Senken auf der anderen Seite so auf und ab, dass die Tennisbälle über das Papier rollen. Nachdem die Bälle Farbe aufgenommen haben, verteilen sie diese über das gesamte Kunstwerk.Wiederholt die Aktion sooft, dass am Ende alle Kinder ein Kunstwerk ihr Eigen nennen können. Hier vereinen sich in besonderer Weise Bewegung und Kunsterziehung.Je nachdem, wie ihr die Aktion handhabt, entscheidet immer das Kind, dessen Werk hergestellt wird, welche Farben genutzt werden.

Tipp:

Die Tennisbälle müssen zwischendurch unter Wasser gereinigt werden, da sich sonst eine braune Farbmasse im Ballfilz bildet.

Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.