Obstsalat zubereiten

Gesunde Ernährung ist ein großes Thema in vielen Einrichtungen. Ein Gefühl dafür, welche Lebensmittel ihnen gut tun, entwickeln Kinder vor allem dann, wenn sie Gerichte selbst zubereiten dürfen. Ein leckerer Obstsalat schmeckt nicht nur gut, das Schneiden der Früchte schult auch die Feinmotorik.

 

Kategorie/Anlass:

hauswirtschaftliches Angebot, eignet sich gut als geführte Tätigkeit im Zusammenhang mit einem Projekt zum Thema „gesunde Ernährung“ oder zum Erntedank-Fest

 

Gruppengröße:

Kleingruppe, zwei bis sechs Kinder

 

Alter:

ab 4 Jahren, abhängig von den feinmotorischen Fähigkeiten der teilnehmenden Kinder

 

Zutaten:

Für einen Obstsalat, der als Snack/Zwischenmahlzeit für eine Gruppe von ca. 20 Kindern reicht brauchst du:

 

  • 10 Äpfel (klein)

  • 6 Birnen

  • 10 Bananen

  • und 1Kg Beerenobst bzw. andere Früchte der Saison, beispielsweise Trauben oder Melonen

 

Zubehör/Werkzeug:

  • Messer mit ausreichend scharfer Klinge (stumpfe Messer sind gefährlich, weil die Kinder beim Schneiden eher abrutschen und zudem ein hoher Kraftaufwand nötig ist, damit die Frucht zerkleinert werden kann)

  • Schneidebretter

  • Schüsseln

  • evtl. Sparschäler

 

Zubereitung:

  • Zuerst solltest du dir gemeinsam mit den Kindern die Hände gründlich waschen. So gewöhnen sich deine Schützlinge schnell an wichtige Hygienemaßnahmen beim Kochen.

  • Das genannte Obst wird anschließend ebenfalls mit warmen Wasser gereinigt. Es ist nicht nötig, bei Äpfeln und Birnen die Schale zu entfernen – darunter befinden sich die meisten Vitamine.

  • Anschließend können die Kinder beginnen, das Obst zu zerkleinern. Bei Äpfeln und Birnen musst du die Frucht wahrscheinlich zunächst in zwei Teile zerkleinern, damit sie für die Kinder besser zu bearbeiten sind. Wichtig: Damit das Obst beim Schneiden nicht verrutscht, sollte die Fläche Schnittkante immer flach auf dem Schneidebrett liegen.

 

Tipp/Info:

Nutze wenn möglich immer saisonales Obst, am besten aus der Region. Was die Verwendung von Zucker angeht: Süße Fruchtsorten wie Trauben, Bananen oder Melone sorgen dafür, dass für den Obstsalat kein zusätzlicher Zucker verwendet werden muss. Zucker bleibt Zucker und der ist in Form von Fruchtzucker bereits in allen Obstsorten reichlich vorhanden.

 

Weiterführende Ideen:

Damit die Kinder nachvollziehen können, welche Zutaten in welcher Menge benötigt werden, kannst du ein Zutatenplakat erstellen. Dazu malst du die benötigten Obstsorten auf oder schneidest sie aus einem Werbeprospekt aus. Die Kinder helfen dir sicherlich gerne dabei. Außerdem: Noch motivierender wird ein hauswirtschaftliches Angebot, wenn die Kinder die benötigten Zutaten zuvor selbst einkaufen dürfen. Ein kurzer Ausflug in den Supermarkt oder auf den Wochenmarkt ist ein tolles Highlight im Kindergartenalltag


Produktempfehlungen aus unserem Shop


Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kita-Newsletter + Praxismaterial

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an und du bekommst 1x im Monat: Aktuelle Fachtexte Leitfäden, Praxismaterial und News. Unbeschränkten Zugriff auf unseren Praxismaterial Downloadbereich und Informationen zu unserem Kita-Quiz und Gewinnspielen.

Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unseren Versand-, Analyse-, Datenschutz- und Widerrufshinweisen.